Aktuelles aus dem Klinikum am Kurpark Baden

Start in die Gartensaison: So vermeiden Sie Verletzungen

Gartenarbeit an der frischen Luft hat viele positive Auswirkungen auf Körper und Gemüt. Doch jährlich landen auch 25.000 Personen nach Unfällen beim Garteln im Spital. Primar Dr. Christian Wiederer, Ärztlicher Direktor im Klinikum am Kurpark Baden, und sein Team begleiten Betroffene auf dem oft beschwerlichen Weg zurück in den Alltag.

Artikel lesen

Funktionelle Ziele in der Rehabilitation

Beim Rückwärtsfahren nach hinten schauen können, eine Kaffeetasse halten, die Schuhe anziehen: Die Bedürfnisse der Patientinnen und Patienten nach einem Unfall beziehungsweise bei chronischen Erkrankungen sind unterschiedlich. Die Wahl funktioneller Ziele steht in der Rehabilitation daher im Vordergrund, wie Primar Dr. Christian Wiederer, Ärztlicher Direktor im Klinikum am Kurpark Baden, erklärt.

Artikel lesen

Massagen – wichtiger Bestandteil der physikalischen Therapie

Massagen werden bereits seit Jahrhunderten effektiv zur Prävention und Behandlung von Krankheiten angewendet. Auch im Klinikum am Kurpark Baden sind verschiedene Massagearten und -techniken häufig Teil des Therapieplans.

Artikel lesen

Rehabilitation trotz Pandemie antreten

Aus Angst vor einer möglichen Infektion mit dem Corona-Virus überlegen derzeit manche Menschen, eine notwendige Rehabilitation zu verschieben. Medizinerinnen und Mediziner raten jedoch dringend davon ab, eine Reha nicht anzutreten, denn die Konsequenzen können gravierend sein. Umfangreiche Sicherheitsvorkehrungen in den Kliniken sorgen zudem dafür, dass das Infektionsrisiko auf ein Minimum beschränkt ist

Artikel lesen

Eigenes PCR-Testgerät beschleunigt Aufnahmeprozess im Klinikum am Kurpark Baden

Jede Patientin und jeder Patient wird im Rahmen der Aufnahme zur stationären Rehabilitation im Klinikum am Kurpark Baden mit einem PCR-Test auf eine mögliche COVID-19-Infektion ausgetestet. Mit der Anschaffung eines eigenen PCR-Testanalysegeräts konnte die Wartezeit auf das Testergebnis am Aufnahmetag deutlich verkürzt werden.  

Artikel lesen

Testen Sie Ihr Gesundheitswissen mit dem Reha-Quiz

Warum ist eine Reha so wichtig? Was stärkt die eigene Gesundheitskompetenz? Und was braucht es für Gesundheit und Wohlbefinden bis ins hohe Alter hinein? Das Reha-Quiz lädt Patientinnen, Patienten und Interessierte ein, sich mit spannenden Fragen rund um das Thema Rehabilitation zu beschäftigen. Wie viele richtige Antworten schaffen Sie?

Artikel lesen

Karpaltunnelsyndrom: Fokussierte Stoßwellentherapie im Klinikum am Kurpark Baden

Die Spezialisierung im Klinikum am Kurpark Baden hat zu einer Forschungskooperation mit der MedUni Wien zur fokussierten Stoßwellentherapie geführt, die im Haus erfolgreich eingesetzt wird. Das Klinikum steht für höchste Kompetenz bei orthopädischen und rheumatischen Erkrankungen und erweitert dementsprechend auch das Therapieangebot laufend auf Basis neuer Erkenntnisse und Erfahrungen.

Artikel lesen

Essen Sie sich glücklich

Während der kurzen Tagesstunden im Winter fühlen sich viele Menschen müde und antriebslos, manche leiden sogar an einem „Winterblues“. Bestimmte Lebensmittel können hilfreich gegen ein Stimmungstief sein.

Artikel lesen

Schwerwiegende Folgen für die Gesundheit möglich: Reha trotz Corona nicht auf die lange Bank schieben

Starke Schmerzen und beginnende Bewegungseinschränkungen in der rechten Schulter haben Ing. Wolfgang Ivenz aus Droß (Bezirk Krems) im November
zu einer stationären Reha im Klinikum am Kurpark Baden veranlasst. Die Reha aus Angst vor einer möglichen Corona-Infektion zu verschieben, wäre für ihn nicht in Frage gekommen. Auch Medizinerinnen und Mediziner appellieren an Betroffene, eine Reha anzutreten – denn die Konsequenzen können andernfalls gravierend sein.

 

Artikel lesen

Achtung Sturzgefahr: Folgen für Seniorinnen und Senioren können dramatisch sein

„Ein Drittel aller Menschen über dem 65. Lebensjahr stürzt einmal pro Jahr, mit dem Alter nimmt die Häufigkeit stark zu. Dabei handelt es sich meist um sogenannte lokomotorische Fälle, das sind Stürze aufgrund einer misslungenen Bewegung, die ohne Fremdeinwirkung oder vorhergehenden Bewusstseinsverlust passieren“, informiert Andrea Karner, Pflegedirektorin im Klinikum am Kurpark Baden.

Artikel lesen

Magazin rehaZEIT (Ausgabe 2020)